Artikel unter 'Notarhaftung'

Notar - Grundakteneinsicht

Beim Verkauf einer Eigentumswohnung braucht der Notar ohne besondere Umstände, etwa weil Zwe ifel am Umfang des Sondereigentums  bestehen, nicht in die Grundakten Einsicht zu nehmen, selbst wenn in dem von ihm einzusehenden Wohnungsgrundbuch auf die in den Grundaktens befindliche Eintragungsbewilligung Bezug genommen wird. Es bedarf dann auch keines Hinweises auf die unterbliebene Einsichtnahme oder darauf, dass sich nur mit ihr der Umfang des Sondereigentums ermitteln lasse. BGB-Urteil vom 4.Dez.2008. III; ZR 51/08.

Haben Sie Fragen? E-Mail an die Stiftung


Themen

Links

Feeds