Minderung/ Maßnahmen an eigener oder Nachbarwohnung

Artikel gespeichert unter: Wohnungseigentumsrecht (WEG)


Entsteht durch Arbeiten an der eigenen oder der Nachbarwohnung eine erhebliche Lärmbelästigung, kann dies unter Umständen den Mieter dazu berechtigen ist, die Miete für den Zeitraum zu mindern, in welchen die Arbeiten vorgenommen worden sind. Hierfür müssen sie unter Anderem zu Beweiszwecken ein Lärmprotokoll führen.

Haben Sie Fragen? E-Mail an die Stiftung

« Kleinreparaturen/ formularmäßige Abwälzung     Minderung/ Asbestbelastung »

Themen

Links

Feeds