KAUTION -AUFRECHNUNG MIT VERJÄHRTEN ANSPRÜCHEN

Artikel gespeichert unter: Wohnungseigentumsrecht (WEG)


Die Ansprüche des Vermieters wegen Veränderung,Schönheitsreparaturen oder Verschlechterung der Mietache verjähren in 6 Monaten nach Ende des Mietvertrags.Ggegüber dem Rückzahlungsanspruch des Mieters wegen der geleisteten Kaution kann der Vermieter aber auch noch naach 6 Monaten wegen §215 BGB aufrechnen.

Haben Sie Fragen? E-Mail an die Stiftung

« KAUTION-RÜCKZAHLUNGSFRIST     MIETMINDERUNG-UMFANG »

Themen

Links

Feeds