Eigentumserwerb - Vermieterrechte

Artikel gespeichert unter: Wohnungseigentumsrecht (WEG)


Die Vermieterrechte kann der Erwerber einer Immobilie erst dann geltend machen, wenn er im Grundbuch mit der Auflassung = Eigentumsänderung eingetragen ist:

Achtung: Es besteht auch die Möglichkeit, dass schon im Kaufvertrag der Käufer einer Wohnung ermächtigt wird, schon vor Umschreibung im Wohnungsgrundbuch Vermieterrechte wie Mieterhöhungenverlangen im eigenen Namen wahrnehmen kann. Allerdings ist eine derartige Erklärung gegenüber dem Mieter nur wirksam, wenn die Ermächtigung gegenüber dem Mieter offengelegt wird. (LG Berlin, Urteil vom 13.september 2007-67 s65/07).

Haben Sie Fragen? E-Mail an die Stiftung

« Eigentümerliste     Kündigungsgrund - Immobilienverkauf »

Themen

Links

Feeds