Bestimmbarkeit der Mietfläche (Gewerberaummietrecht)

Artikel gespeichert unter: Wohnungseigentumsrecht (WEG)


Wenn ein Vertrag über ein Mietobjekt, welches noch nicht erstellt worden ist, abgeschlossen wird, dann stellt sich häufig das Problem der Bestimmbarkeit der Mietfläche. Nach der aktuellen Rechtsprechung des BGH ist nicht entscheidend, dass die Mietfläche schon zum Zeitpunkt des Vertragsschluss vor Ort bestimmbar ist, vielmehr muss sie beispielsweise durch Verweise auf beigefügte Pläne ausreichend bestimmbar sein. Die Pläne sind ausreichend bestimmbar, wenn die Örtlichkeiten durch konkrete Angaben, ergänzt um die jeweiligen ungefähren Flächenangaben, präzisiert werden.

(ZMR 2007, 589)

Haben Sie Fragen? E-Mail an die Stiftung

« Mieterhöhung/Mietherabsetzung (Gewerberaummietrecht)     Mietminderung (Gewerberaummietrecht) »

Themen

Links

Feeds