Abnahmeprotokoll

Artikel gespeichert unter: Wohnungseigentumsrecht (WEG)


Es gibt weder für den Mieter noch für den Vermieter eine Verpflichtung ein Übergabe- oder Abnahmeprotokoll über den Zustaand  einer Mietwohnung zu unterschreiben. Abnahmeprotokolle können für den Vermieter problematisch sein, wenn Mängel am Tag der Rückgabe des Mietobjekts nicht erkennbar sind, Abnahmeprotokolle sind deklaratorische Anerkenntnisse, die die Geltendmachung von weiteren Mängeln ausschliessen. Besser sind sogenannte Zustandsprotokolle mit dem Hinweis, dass dadurch die Geltendmachung von weiteren Mängeln nicht ausgeschlossen ist.

Haben Sie Fragen? E-Mail an die Stiftung

« Vertiefung des Nachbargrundstücks     Eheleute als Mieter »

Themen

Links

Feeds